Verführt und Erpresst

Dokumentarfilm
Jahr: 2011
Dauer: 50'
Drehbuch: Aldo Gugolz, Romeo Regenass
Produktion: Lina Geissmann
Regie: Aldo Gugolz, Romeo Regenass
Kamera: Eric Stitzel
Schnitt: Annett Schütze
Tonschnitt: Beni Mosele
Der Schweizer Helg Sgarbi wurde in München zu sechs Jahren Haft verurteilt, weil er die reichste Frau Deutschlands, Susanne Klatten, verführt und dann erpresst hatte. Filmemacher Aldo Gugolz und Journalist Romeo Regenass decken in ihrem spannenden Dokumentar-Krimi auf, wie der Sex-Erpresser den Coup eingefädelt hatte und was dahintersteckte: Sgarbi gehörte nämlich zum Netzwerk eines charismatischen Italieners und dessen Sekte. Er hatte mit dem mehrfachen Betrug an reichen Frauen viel Geld gemacht, Geld, das teilweise bis heute verschwunden blieb.
Rating:
( 0 Rating )

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Tags:

Kontakt

prêt-à-tourner Filmproduktion GmbH
Hohlstrasse 610 (5. Stock)
8048 Zürich

Impressum

Letzte Fertigstellungen